weather-image
28°
×

Finanzspritze für die Kultur in Bad Pyrmont

Um wieder ein Mehr an kulturellen Ereignissen nicht nur Kurgästen und Touristen, sondern auch der heimischen Einwohnerschaft bieten zu können, stellte das Staatsbad einen Förderantrag in Höhe von 35 000 Euro an die Stadt. Damit sollen auch Hindernisse, die Corona-Verordnungen und Vorgaben an Kosten verursachen, finanziell besser bewältigt werden.

veröffentlicht am 09.09.2020 um 13:42 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige