weather-image
×

"Filetstück": Volksbank kauft das Braas-Gelände

Rinteln. Die Volksbank in Schaumburg hat das Braas-Gelände gekauft. Die fast elf Hektar große Industriebrache soll zu einem Gewerbe- und Handelsstandort entwickelt werden. Zum ersten Mal erwirbt die Volksbank ein Industriegelände dieser Größenordnung: 109.000 Quadratmeter umfasst die Fläche.

veröffentlicht am 17.06.2009 um 16:40 Uhr
aktualisiert am 17.06.2009 um 17:39 Uhr

„Das ist ein Filetstück mit viel Entwicklungspotenzial für Gewerbe und zulässigen Handel“, sagt Volksbank-Vorstand Joachim Schorling. Ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten soll Aufschluss über konkrete Nutzungsmöglichkeiten an diesem Standort geben. Angestrebt wird eine Vermarktung in einem Zeitfenster von zehn Jahren.

Geplant sind schon der Umzug des in Krankenhagen ansässigen Volksbank-Warengeschäftes ins Industriegebiet Süd sowie die Ansiedlung eines Raiffeisen-Marktes für den Haus- und Gartenbedarf.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt