weather-image
15°
×

ffn verlängert Voting für den Traumspielpark

Der Radiosender ffn hat das Voting für den Traumspielpark verlängert. Wegen einer Server-Überlastung konnte am Sonntag nur eingeschränkt abgestimmt werden, deshalb ist das nun bis Dienstagmorgen 7 Uhr möglich. Insgesamt haben sich 115 Städte, Gemeinden und Dörfer beworben, darunter Aerzen, Hameln, Bad Münder, Wallensen und Stadthagen.

veröffentlicht am 09.05.2016 um 11:22 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige