weather-image
×

Feuerwerksverbot in Lügde

Die Politik hat entschieden, erstmalig zu Silvester zumindest den Verkauf von Feuerwerkskörpern und anderer Pyrotechnik zu verbieten. Zum Jahreswechsel sind öffentlich veranstaltete Feuerwerke sowie jede Verwendung von Pyrotechnik auf publikumsträchtigen Plätzen und Straßen mit dem Risiko verbunden sich zu verletzen, aber auch unnötig und ohne ausreichenden Abstand in vermeidbaren Kontakt mit anderen Personen zu kommen. In Anbetracht der Corona-Lage werden Polizei und Ordnungsämter dies kontrollieren und bei Verstößen Bußgelder verhängen. Für die Stadt Lügde ist der Köterberg auf dem gesamten Plateau einschließlich Parkplatz und Freiflächen ein solcher Platz. "Wir prüfen gerade, ob es nicht sogar Sinn macht, den Köterberg in der Silvesternacht vollständig zu sperren", so Ordnungsamtsleiter Manfred Engel. Darüber hinaus gilt auch für die historische Altstadt Lügde wie in jedem Jahr ein Feuerwerksverbot.

veröffentlicht am 22.12.2020 um 10:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige