weather-image

Stadt handelt nicht / Klünder befördert

Feuerwehrturm in Haddessen droht einzustürzen

Haddessen (pj). Der Turm des Feuerwehrhauses ist marode. Der Bau- und Feuerschutzausschuss hat den Turm im vergangenen Jahr besichtigt, doch geschehen ist seitdem nichts. „An der Betonplatte oben am Turm kann man bereits die Bewährung sehen“, sorgt sich Ortsbrandmeister Ralf Ossig. Auf dem Turm steht die Sirene, bei jedem Alarm halten die Feuerwehrleute den Atem an, denn es ist zu befürchten, dass durch das Vibrieren das Gebäude einstürzt. Ein Versetzen der Sirene und der Abriss des Turms wird von den Feuerwehrleuten gefordert. Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann empfahl dem Kommando der Ortswehr „dranbleiben“, bis das Problem gelöst ist.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_4061572_wvh_FFW_Ha.jpg

Die Fahrzeughalle war proppenvoll als Ortsbrandmeister Ralf Ossig die Jahresversammlung eröffnete. Die Aktiven haben im Vorjahr 2199 Stunden Dienst getan. Neben vielen eigenen Veranstaltungen wurden auch die anderer Vereine und Wehren besucht. Mit den Nachbarn aus Pötzen wurde eine Einsatzübung durchgeführt. Am 6. Oktober heulte die Sirene in Haddessen, 15 Fahrzeuge und 94 Feuerwehrleute rückten in der Süntelstraße an. „Eine Alarmübung“, konnte der Ortsbrandmeister, der „als Einsatzleiter mächtig ins Schwitzen kam“, die aufgeregten Dorfbewohner beruhigen.

Ebenso wie im vergangenen Jahr wollen die Feuerwehrmitglieder aus Haddessen die Freunde von der Ortswehr in Neu-Zauche auch 2009 besuchen. Selbstverständlich wird auch wieder zum Osterfeuer und zum Eierbacken im Falltal eingeladen.

Bei den Vorstandswahlen wurden die Schriftführerin Nicole Klünder, die Kassenwartin Kirsten Bartling, der Sicherheitsbeauftragte Friedhelm Wollnik, Gerätewart Ralf Dirk Scharff und Jugendwart Markus Duschek in ihren Ämtern bestätigt. Nils Schulte wurde als Feuerwehrmann in die Gruppe der Aktiven aufgenommen. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Matthias Klünder trägt jetzt die Schulterstücke eines Oberlöschmeisters. Seit 40 Jahren gehört der Oberfeuerwehrmann Reinhard Brepohl der Ortsfeuerwehr an. Seit nunmehr 25 Jahren unterstützt Thomas Drews die Wehr als zahlendes Mitglied.

Stadtbrandmeister Hoffmann dankte den Feuerwehrleuten aus dem Sünteldorf, die sich als Ausbilder der Stadtfeuerwehr zur Verfügung gestellt haben. Er verwies auf den Kreisjugendwettkampf, der am 6. Juni in Fischbeck stattfindet und auf die Stadtmeisterschaft, die von der Wehr Höfingen am 13. Juni ausgerichtet wird.

Ortsbrandmeister Ralf Ossig ehrt Thomas Drews. Matthias Klünder (v.re.) wurde von Stadtbrandmeister Hoffmann befördert. Nils Schulte verstärkt als Feuerwehrmann die Gruppe der Aktiven.

Foto: pj



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt