weather-image
16°

Stadt handelt nicht / Klünder befördert

Feuerwehrturm in Haddessen droht einzustürzen

Haddessen (pj). Der Turm des Feuerwehrhauses ist marode. Der Bau- und Feuerschutzausschuss hat den Turm im vergangenen Jahr besichtigt, doch geschehen ist seitdem nichts. „An der Betonplatte oben am Turm kann man bereits die Bewährung sehen“, sorgt sich Ortsbrandmeister Ralf Ossig. Auf dem Turm steht die Sirene, bei jedem Alarm halten die Feuerwehrleute den Atem an, denn es ist zu befürchten, dass durch das Vibrieren das Gebäude einstürzt. Ein Versetzen der Sirene und der Abriss des Turms wird von den Feuerwehrleuten gefordert. Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann empfahl dem Kommando der Ortswehr „dranbleiben“, bis das Problem gelöst ist.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_4061572_wvh_FFW_Ha.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt