weather-image
15°

Feuerwehr Diedersen feiert 90-jähriges Bestehen mit Zeltfest und Umzug

Feuerwehrspritze kostete Milliarden

Diedersen. Bei den Preisen für Feuerwehrinventar würden die Politiker in den Räten wohl kapitulieren. 1923 erhielt der Rat in Diedersen eine Rechnung über 24 Milliarden Reichsmark für die Anschaffung einer Feuerwehrspritze. Das hing aber mit der damaligen galoppierenden Inflation zusammen. Schließlich war eine Anschaffung aber doch möglich, was dann für die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr sorgte.

veröffentlicht am 11.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:19 Uhr

270_008_7350520_wvh_Ferien_FFW_Diedersen_2014_07_26_182.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt