weather-image
14°

Feuerwehrleuteüben am Hubschrauber

Bückeburg (wop). Vor kurzem waren die Feuerwehren der Stadt Bückeburg und der Gemeinde Groß Berkel bei einer Info-Veranstaltung Gäste der Heeresfliegerwaffenschule.

veröffentlicht am 27.06.2007 um 00:00 Uhr

0000453415-gross.jpg

Hintergrund war die Tatsache, dass bei einem Flugunfall die örtlichen Wehren eventuell vor den bundeseigenen Rettungskräften am Unfallort sein werden und die ersten Maßnahmen einleiten müssen - nach dem Motto Retten, Löschen, Helfen. Dafür ist es notwendig, die Besonderheiten und Gefahren verunglückter Hubschrauber zu kennen. Ein theoretischer Teil verdeutlichte die Risiken und technischen Unterschiede der Hubschraubermuster, am zweiten Abend ging es um praktische Einweisung und Übung im Rahmen einer Stationsausbildung. Dabei konnten sich die 120 Feuerwehrfrauen und -männer mit den Zugängen zum Cockpit und Laderaum, den Anschnallgurten, den technischen Möglichkeiten zum Abstellen der Triebwerke und mit der Bergung von Besatzung und Passagieren vertraut machen. Beim Erfahrungsaustausch wurde der Wunsch geäußert, derartige Veranstaltungen regelmäßig alle zwei Jahre anzubieten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare