weather-image
10°
Entscheidung fällt in vier Wochen

Feuerwehrfahrzeuge: Tenor ist positiv

Rehren (la). Die von Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Nothold beantragten Fahrzeuge für den Transport von Kindern und Jugendlichen ist im Verwaltungsausschuss diskutiert worden. "Der allgemeine Tenor ist positiv", verriet Bürgermeistervertreter Karl-Heinz Büthe.

veröffentlicht am 12.10.2007 um 00:00 Uhr

Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Zunächst solle versucht werden, die Kosten - veranschlagt waren 15 000 Euro - zu minimieren. "Wir müssen prüfen, ob gekauft oder geleast werden soll, ob gebrauchte Fahrzeuge in Frage kommen und welche Marken. Das Marktsegment gibt da eine Menge her, die Finanzen müssten entscheiden", erläuterte Büthe. Bei der nächsten Verwaltungsausschusssitzung am 5. November soll die Entscheidung fallen. Grünes Licht hat der Verwaltungsausschuss indessen in Sachen Bürgersolaranlage gegeben. Sie darf auf dem Dach der Grundschule installiert werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare