weather-image
21°

Feuerwehreinsatz in Hamelner Altstadt

"Dachstuhlbrand in der Altstadt!" - so lautete die erste Alarmmeldung, die Feuerwehrleute aus Hameln am Sonntagabend um 18.28 Uhr von der Leitstelle erhielten. Haupt- und ehrenamtliche Kräfte rückten wenig später aus. Die meisten Frauen und Männer wussten: In der ersten Etage des Fachwerkhauses "In den Hofstätten" hatte es erst im August 2017 gebrannt. Seinerzeit soll ein Mieter stundenlang mit einem Fön Wäsche getrocknet und beim Austreten diesen angeschaltet auf dem Bett zurückgelassen haben. Damals schlugen Flammen aus Fenstern, mussten Menschen gerettet werden. Diesmal konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Polizisten, die den Einsatzort als Erste erreichten, stellten fest, dass es stark nach angebranntem Essen riecht. Ein Mieter des Hauses habe in einer Dachgeschosswohnung den Herd angeschaltet, um sich eine Pizza zuzubereiten, sagte eine Kommissarin. Der 37-Jährige sei dann offenbar eingeschlafen. "Verbrannt ist offenbar Fett auf dem Backblech", sagte Hauptbrandmeister Karl Friedrich Coerdt, der damals wie heute als Wachabteilungsleiter im Einsatz war. ube

veröffentlicht am 07.04.2019 um 19:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?