weather-image
19°
×

Feuerwehreinsatz bei Hohnsen: Auto zieht Ölspur - Ostfriese füllt einfach Öl nach

Coppenbrügge. Es klingt wie ein Witz, hat sich aber tatsächlich so ereignet: Weil er wusste, dass der Mercedes-Transporter, mit dem er unterwegs war, Öl verliert, füllte der Mann aus Aurich den Behälter einfach immer wieder auf. Die Ölspur, die der Mercedes zog, beschäftigte derweil die Feuerwehren Coppenbrügge und Hohnsen. Die Freiwilligen waren am Donnerstag um 15.30 Uhr alarmiert worden. Sie machten den glitschigen und umweltgefährdenden Film, der sich auf der Gemeindestraße zwischen Hohnsen und Brullsen befand, unschädlich. Ermittler der Polizei Bad Münder machten den Verursacher ausfindig: Der 22-Jährige war mit einem defekten Firmenfahrzeug von Hachmühlen in Richtung Bad Münder unterwegs. Dort wurde er gestoppt. Die Polizei informierte die Untere Wasserbehörde, die sich vor Ort ein Bild von der Verschmutzung machte. Der Mann wird sicher eine saftige Rechnung bekommen. ube

veröffentlicht am 12.12.2014 um 13:07 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige