weather-image
21°
×

Feuerwehreinsatz am Hefehof

Als der Autofahrer zu seinem Mini, den er am Hefehof abgestellt hatte, zurückkehrte, stellte er fest, dass sein Wagen verdächtig nach Feuer roch. Die Wachbereitschaft wurde am Samstag um 12.11 Uhr gerufen. Der Löschzug traf bereits wenige Minuten später ein. Offenes Feuer war nicht zu sehen. "Wir vermuten, dass hinter einer Verkleidung der Kabelbaum geschmort hat", sagt Stadtbrandmeister Markus Weber. Die Feuerwehr habe die Batterie abgeklemmt und den Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Temperatur sei danach rasch gefallen.

veröffentlicht am 10.05.2020 um 12:32 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige