weather-image
Ortsbrandmeister Markus Weber will als Hamelner Stadtbrandmeister kandidieren

Feuerwehr stopfte Loch im Kirchturm

Holtensen. Der Ortsbrand- meister der Freiwilligen Feuerwehr Holtensen, Markus Weber, wird demnächst für das frei gewordene Amt des Hamelner Stadtbrandmeisters kandidieren und sein Führungsamt in Holtensen darum im nächsten Jahr abgeben. Diese Entscheidung fand bei den Holtenser Kameraden vollste Unterstützung. „Ich bin es dem verstorbenen Gerd Rathing schuldig“, sagte Weber bei der Jahreshauptversammlung in Holtensen.

veröffentlicht am 25.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7836739_wvh_2502_FW_Holensen_7826_FFW_Holtensen.jpg

Die Kameraden der Holtensener Wehr sind derzeit mit 24 Mitgliedern in der Einsatzabteilung, 14 Mitgliedern in der Altersabteilung und mit 128 fördernden Mitgliedern bestückt. Fünf Jugendliche aus Holtensen engagieren sich bei der Jugendfeuerwehr in Unsen. Die „Aktiven“ rückten zu zwölf Einsätzen aus. Darunter die Alarmierung „kalter Blitzeinschlag“ in den Holtensener Kirchturm der Aegidienkirche. Die Kirche hatte kein Feuer gefangen, aber in einer aufwendigen Aktion musste das entstandene Loch geflickt werden. Dazu waren die Kameraden fast vier Stunden im Einsatz. Im Rahmen der Alarmierungsordnung wurden die Holtenser im November 2015 zu einem schweren Hamelner Hausbrand mit Menschenrettung gerufen. Insgesamt wurden 1765 Dienststunden absolviert. Davon waren 200 Stunden aktiver Einsatz, 703 Stunden praktischer Feuerwehrdienst, 87 Stunden theoretischer Feuerwehrdienst. 141 Stunden lang hielten die Holtenser Brandsicherheitswache, darunter auch in der Linsingen- Kaserne. Alexander Hupe und Marek Wollberg wurden zu Feuerwehranwärtern ernannt. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Friedrich Wilhelm Thies beförderte den Löschmeister André Tosch zum Ober-Löschmeister. Für 25 Jahre aktiven Dienst erhielt Hauptfeuerwehrmann Ingo die Feuerwehr-Ehrenadel des Landes Niedersachsen. Walter Ketelhake ist seit 70 Jahren dabei und wurde mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes geehrt. Seine Holtensener Kameraden zollten dieser Leistung mit Beifall Respekt.

Markus Weber überreichte dem Kameraden Ketelhake als weitere Anerkennung für seinen langjährigen Dienst in Holtensen eine besondere Vereins-Ehrentafel.git



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt