weather-image
17°

Feuerwehr "rettet" Klasse: Meldesystem verbessern!

Rinteln (who). Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ernestinum haben am Dienstagvormittag eine besondere große Pause erlebt: Die Feuerwehr rückte zu einer Evakuierungsübung an.

veröffentlicht am 18.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499665.jpg

Die Manövervorgabe, die Ortsbrandmeister Thomas Blaue mit dem Lehrerkollegium abgesprochen hatte: Im Obergeschoss ist Feuer ausgebrochen und eine Klasse wegen der starken Rauchentwicklung eingeschlossen. Für deren Rettung hat die Feuerwehr dann zunächst per Hochdrucklüfter den Fluchtweg rauchfrei gemacht. Die Fluchtwege auf dem Schuldach und Feuertreppen sind nicht in die Übung einbezogen worden, da die Schulleitung unnötiges Risiko vermeiden wollte. Bei der Abschlussbesprechung empfahl die Feuerwehr: Im Ernstfall müsste die Schule schneller geräumt sein und auch die Zählung und Meldung der "geretteten" Schüler sei verbesserungswürdig. Foto: who

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare