weather-image
×

Neben Jugendfeuerwehr seit November auch Kinderfeuerwehr

Feuerwehr Barksen gut aufgestellt

Barksen (gro). „Ich bin stolz und froh, eine so schlagkräftige Ortswehr zu haben“, stellte Ortsbrandmeister Benjamin Ebbighausen in der Jahreshauptversammlung der 202 Mitglieder zählenden Feuerwehr Barksen fest. Für den Nachwuchs haben die 31 aktiven Brandschützer gesorgt. Sie haben nicht nur eine Jugendfeuerwehr mit zehn Jugendlichen. Seit November gibt es auch eine Kinderfeuerwehr mit elf Knirpsen.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 07:41 Uhr

Zu zwei Großbränden und mehreren Hilfeleistungen wurden die aktiven Brandschützer gerufen, führten Funk- und Fahrübungen durch. Insgesamt wurden 4488 Stunden Dienst notiert. Dank sprach der Ortsbrandmeister allen Aktiven aus und machte Gästen und Passiven klar: „Das Aufgabengebiet für die Feuerwehr ist größer geworden, die Ausbildung nicht leicht. Lasst uns so weitermachen, bleibt im Einsatz, lasst uns neue Leute dazu gewinnen und die begonnene Jugendarbeit weiter ausbauen.“

Ortsbürgermeister Helmut Clausing stellte unter Applaus fest: „Sie haben eine große Leistung vollbracht und ich kann ihnen sagen, dass im Feuerwehretat des Stadthaushaltes nichts gekürzt wird.“ Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann dankte und lobte die Wehr mit dem Satz: „Wenn wir die Barkser brauchen, sind sie da und wir können uns auf sie verlassen.“ Marco Buchmeier wurde für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt, für 25 Jahre Mitgliedschaft Manfred Michallek, für 40 Manfred Weiß und für 50 Jahre Gerd Karsubke und Fritz Söhlke. Zum Feuerwehrmann des Jahres 2009 wurde Mark Michallek ernannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt