weather-image

Feueralarm im Vikilu - Gebäudeteil geräumt

veröffentlicht am 13.08.2013 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Mit einer Wärmebildkamera suchten Ortsbrandmeister Emil Burose und Hauptbrandmeister Kauert nach heißen Stellen in Wänden und Decken - ohne Erfolg.

Hameln (ube). In einem Biologie-Raum des Viktoria-Luise-Gymnasiums wurde Dienstagmittag Feueralarm ausgelöst. Im 2. Obergeschoss roch es verdächtig, Qualm stieg auf. Nach intensiver Suche konnte die Feuerwehr die Ursache finden - ein durchgebrannter Kondensator in einer Deckenlampe hatte den Qualm verursacht.

Für die Suche wurden die Zwischendecken kontrolliert, Bodenplatten geöffnet, Schränke von den Wänden gerückt. Schüler waren nicht in Gefahr. Der betroffene Gebäudeteil wurde vorsorglich geräumt. Die Wachbereitschaft  forderte Verstärkung an. Im Einsatz war auch eine Wärmebildkamera. Nach Angaben des Schulleiters wurde das sogenannte "Graue Haus"(Altbau) geräumt. Mehr als 200 Schüler versammelten sich zunächst auf dem Schulhof. Als es zu regnen begann, wurden die Jugendlichen in der Mensa und in der Sporthalle untergebracht. Der Nachmittagsunterricht findet in einem anderen Gebäudetrakt statt.

Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
  • Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass eine gelbe Flüssigkeit von einer Deckenlampe tropfte: ein Kondensator war durchgebrannt. Foto: ube
Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
  • Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass eine gelbe Flüssigkeit von einer Deckenlampe tropfte: ein Kondensator war durchgebrannt. Foto: ube
Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
  • Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass eine gelbe Flüssigkeit von einer Deckenlampe tropfte: ein Kondensator war durchgebrannt. Foto: ube
Um nach der Ursache des Brandgeruchs zu forschen wurden auch Bodenplatten gelöst. Foto: ube
  • Um nach der Ursache des Brandgeruchs zu forschen, wurden auch Bodenplatten gelöst. Foto: ube
Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
Ursache gefunden: Um 13.45 Uhr entdeckte ein Feuerwehrmann, dass
Um nach der Ursache des Brandgeruchs zu forschen wurden auch Bodenplatten gelöst. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt