weather-image
×

Festnahme in Hasperde führt zur Aufklärung weiterer Straftaten

In Hasperde hat die Polizei Bad Münder einen 40-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der Mann steht in Verdacht, sich an der Bushaltestelle in der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 217 in Hasperde einer 25-jährigen Frau angenähert zu haben, die dort auf den Bus wartete. Die Frau, die nach ihrer Schilderung von dem später Festgenommenen sexuell bedrängt worden sei, konnte sich in den einfahrenden Linienbus "retten" und informierte von dort aus ihre Eltern. Wie sich herausstellte, ist der Mann offensichtlich noch für weitere Straftaten verantwortlich, darunter Diebstähle und eine Brandstiftung in den Räumlichkeiten der Sparkassengeschäftsstelle Aerzen.

veröffentlicht am 25.11.2020 um 17:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige