weather-image
27°

Festival-Stimmung zum Geburtstag der „Hütte“

Wallensen (gök). Angefangen hatte alles vor 20 Jahren. Die Jugendlichen in Wallensen suchten sich eine eigene Unterkunft und gründeten einen Jugendclub. Anfangs war es noch eine Holzhütte. Diese fiel allerdings einer Brandstiftung zum Opfer. Schnell stand der Entschluss, ein Haus aus Stein zu bauen. Doch der Bauplatz an der Saale wurde aufgrund der Hochwassergefahr nicht genehmigt. Also baute man am Pumpenhaus des Freibades Wallensen an. Im Laufe der Jahre entwickelte sich eine Jugendkultur ohne Gewalt und mit viel Spaß. Der Vereinsvorsitzende Maik Stapel und sein Team organisierte zum 20-jährigen Geburtstag etwas Besonderes: So spielten drei Bands im „Vorgarten“ der „Hütte“, und 200 begeisterte Besucher sorgten für Festibal-Stimmung.

veröffentlicht am 09.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 15:41 Uhr

270_008_4165467_wvh_Huette.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare