weather-image
21°
×

Münsterfestbesucher spenden 300 Euro an Flüchtlingshilfe

Festbesucher helfen

Hameln. „Wir wollen Flüchtlingen in Hameln helfen“, äußerten die Besucher des Münsterfestes. Damit griffen sie den Vorschlag der Vereinsvorsitzenden der „Freunde und Förderer des Münsters St. Bonifatius in Hameln“, Dr. Marion Müller, auf: „Angesichts der aktuellen Notsituation von Flüchtlingen stellen wir den ursprünglichen Benefizgedanken des Festes zurück. Denn eigentlich stand das Vorhaben – Reparatur der Fenster in der Elisabeth-Kapelle des Münsters – im Zentrum. Stattdessen leiten wir die Spende von nahezu 300 Euro an die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Hameln (ACKH) weiter.“ Die Aktion Flüchtlingshilfe des ACKH ist bereits seit Januar dieses Jahres in unterschiedlichen Feldern der Flüchtlingsarbeit aktiv.

veröffentlicht am 24.09.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:05 Uhr

Vor dem Hamelner Münster ehren die Münsterfest-besucher Senior Schläger für sein Engagement vor 175 Jahren.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige