weather-image
75 Jahre Feuerwehr Goldbeck: Dieter Budde und Willi Kuhfuß 50 Jahre dabei

Fest mit Go-go-Girls, Gottesdienst, Ehrungen und einem Kuchenbuffet

Goldbeck (who). Die Ortsfeuerwehr Goldbeck hat es sich bei ihrem Jubiläumsfest zum 75-jährigen Bestehen einmal selber gut gehen lassen. Gemeinsam mit vielen Gästen sind die motivierten Brandschützer aus dem am höchsten gelegenen Ort Rintelns und des Landkreises ausnahmsweise für drei Tage von der Feuerwehr zur "Feierwehr" geworden.

veröffentlicht am 21.06.2008 um 00:00 Uhr

0000490774.jpg

Zum Auftakt mit dem Discoteam "Rock Circus" traten die Go-go-Girls der Tanzschule Dance 1 auf, es gab ein Festessen im Zelt, danach Tanz mit der Party- und Tanzband "Take off" aus Lemgo. Pastor Gerald Busse aus Bösingfeld leitete in seiner Doppelrolle als "Zivilist" wie Notfall- und Feuerwehrseelsorger bei der Kreisfeuerwehr Lippe den Festgottesdienst, unterstützt vom Posaunenchor Bösingfeld. Zum Festakt kamen neben den Rintelner Feuerwehren auch die Ortsfeuerwehren Egge, Grupenhagen und Multhöpen aus dem Flecken Aerzen, die Ortsfeuerwehr Hemeringen aus der Stadt Hessisch Oldendorf sowie der Löschzug Bösingfeld. Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote hatte im Gepäck neben Glückwünschen auch zwei hohe Auszeichnungen für den langjährigen Goldbecker Ortsbrandmeister Dieter Budde sowie Willi Kuhfuß als treues Mitglied. Beide gehören seit über 50 Jahren zur Ortsfeuerwehr Goldbeck. Das "tönende Sahnehäubchen" am Sonntagnachmittag im Festzelt in der Feier-Arena an der Schevelsteiner Straße war das Konzert des Jugendblasorchesters der Stadt Rinteln unter Leitung von Martin Borowski. Die reale Sahne war dann zu finden auf dem reichhaltigen Kuchenbuffet der Betreuerinnen der "Löschkids" der Jubiläumsfeuerwehr. Das müsse auf jeden Fall öffentlich bekannt gemacht werden, meinte Ortsbrandmeister Markus Meier. Ebenso, "dass alle rundum zufrieden gewesen sind mit dem großen Fest".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt