weather-image
10°
Blaues Sofa veranstaltet Nachlese zu Landtagswahl, Karneval und anderem groben Unfug

Fenster-, Bütten und Wahlreden "wie in echt"

Rinteln (rd). Auch nach und sogar ganz ohne Karneval herrschen im Schaumburger Land närrische Zeiten - meint jedenfalls Redakteur und Kabarettist Ulrich Reineking und bittet für Montag, 25. Februar, um 19.30 Uhr zum ersten Mal im neuen Jahr auf das "Blaue Sofa" im Foyer der Volkshochschule.

veröffentlicht am 07.02.2008 um 00:00 Uhr

Was für Songs passen diesmal zum "Blauen Sofa" wie das Frühstück

Gemeinsam mit Gitarrengott Volker Buck wird er die Wahl-, Fenster- und Büttenreden der vergangenen Wochen Revue passieren lassen und wenn das noch nicht ausreicht für kollektive Fröhlichkeit, so gibt es obendrein noch Geschichten aus dem ebenso schrägen wie prallen Alltag aus Rintelner Gassen, Kneipen und Dienststellen aller Art, Frühstückseier und andere Wort- und Gedankenspiele. Damit das in seiner ganzen Deftigkeit ohne Bauchschmerzattacken genießbar bleibt, kommen zwischendurch immer wieder alte und neue Lieder von Widerborstigkeit, Innigkeit und Liebe, Lust und Leid zu Gehör, auf gut Deutsch sowieso und für alle mit und ohne Migrationshintergrund auch auf Englisch, wenn's sein soll, sogar op Platt. Das rockt und swingt und walzert sich mit und ohne Mitsingeffekt und kollektives Rhythmusklatschen - und wer diesmal aufs Sofa darf, wird in der nächsten Woche bekannt gegeben: Die Verhandlungen laufen und als Gage gibt es wie eh und je ein gepflegtes Schaumburger Pils. Der Vorverkauf startet heute bei der Volkshochschule und bei der Schaumburger Zeitung - und wer nach den Auswärtsgastspielen in Bückeburg, Obernkirchen, Hessisch Oldendorf Steinbergen und anderen Perlen des Weserberglandes die Kultshow endlich wieder mal live und mit neuem Programm in Rinteln erleben will, ist gut beraten, sich mit Karten rechtzeitig einzudecken: Angebaut wird nicht und auch eine Verlegung unter die Raucherwärmepilze der Innenstadtgastronomie kommt nicht in Frage!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt