weather-image
Schon 40 Aussteller für Gewerbeschau angemeldet / Nachzügler müssen sich beeilen

Feierabend-Party nur im kleinen Rahmen

Rehren (la). Die Mitglieder des Auetaler Gewerbevereins haben in der vergangenen Woche bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen, dass zur Gewerbeschau doch keine große Feierabend-Party stattfinden soll. "Wir haben Kosten in Höhe von rund 6000 Euro ermittelt, und das ist einfach zu viel", stellte der Vorsitzende, Ernst Kastning, fest, zumal da die Aussteller selber nicht viel von der Party hätten.

veröffentlicht am 07.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Vorsitzende des Auetaler Gewerbevereins, Ernst Kastning, ist

"Schließlich ist man nach dem Aufbau am Freitag und dem ersten Ausstellungstag am Sonnabend sicher etwas kaputt, und am Sonntag müssen wir alle früh wieder an unseren Ständen sein", meint Kastning. Da lohne sich eine solch große Party für die Organisatoren kaum. Von den knapp 20 Mitgliedern, die zu der außerordentlichen Versammlung ins Gasthaus "Süße Mutter" gekommen waren, bekam er Recht. Sie sprachen sich einstimmig gegen eine große Party aus. Jetzt wird für den Sonnabendabend eine kleine Feier für die Aussteller und Gäste organisiert, bei der ein Discjockey für Stimmung sorgen soll. "Damit kann der erste Ausstellungstag dann langsam ausklingen", so Kastning. Die diesjährige Gewerbeschau findet am 28. und 29. April, in der Hallen der Lackiererei Rauhut im Industriegebiet in Rehren statt. Auch ein 450 Quadratmeter großes Zelt wird in dem Bereich aufgebaut und das Außengelände mit hinzugenommen. 40 Aussteller haben sich bereits angemeldet. "Bei der Firma Rauhut haben wir nur zwei oder drei Plätze frei. Das Zelt ist bereits ausgebucht", berichtet Kastning. Sollten sich jetzt noch zehn bis 20 Aussteller anmelden, könnte das Zelt noch um einige Quadratmeter vergrößert werden. "Dazu müssten sich die Interessenten aber schnell entscheiden, damit wir das noch organisieren können", appelliert Kastning an mögliche Interessenten. "Ein Schwerpunktthema der Gewerbeschau werden in diesem Jahr die erneuerbaren Energien sein", verrät Kastning. Die Schornsteinfeger-Innung werde über die neuen Emissionsverordnungen informieren und ein Energieberater über alternative Energien. Vereine, die sich bei der Gewerbeschau präsentieren möchten, können sich noch anmelden. Die Gewerbeschau findet am Sonnabend 28. April, und Sonntag 29. April, zwischen 11 und 18 Uhr statt. Kontakt: Wer als Aussteller dabei sein möchte, wird gebeten, sich umgehend anzumelden bei Heike Gieselmann, 0170-4 82 92 73, Ernst Kastning, (05753) 4667, oder Silke Hartmann, (05724) 95 14 53 03.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt