weather-image
×

Jugendfeuerwehr besteht schon 40 Jahre

Feier mit 140 Gästen

Friedrichsburg. Mit einem Orientierungsmarsch feierte die Jugendfeuerwehr ihren 40. Geburtstag. An fünf Stationen absolvierten sie verschiedene Aufgaben und Spiele. Auch Gastgruppen des Nachbarlandkreises Schaumburg aus Wennenkamp, Friedrichswald und Goldbeck waren unter den 15 Gruppen. Am späten Nachmittag stand die Jugendwehr Friedrichswald I als Sieger fest. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten die Gruppen aus Welsede und Barksen. Bürgermeister Harald Krüger und Ortsbürgermeister Jost Beckmann stellten heraus, dass es gerade in einem kleinen Ort wie Fried-richsburg nicht selbstverständlich sei, eine so aktive und erfolgreiche Nachwuchsgruppe über Jahre hinweg erhalten zu können. Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke und Stadtbrandmeister Jürgen Hilpert betonten, wie wichtig die Jugendfeuerwehren als Grundlagen für den Fortbestand der Ortsfeuerwehren sind. Darüber hinaus appellierte der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit Kinderfeuerwehren zu gründen, um bereits die Jüngsten zum Mitmachen in der Feuerwehr zu motivieren. Als besondere Überraschung für die Fried-richsburger Jugendlichen und Betreuer überreichten Andreas Schnur (Firma Richardt Tore Schnur GmbH) und Steffen Kickhöfel (Architekturbüro Kickhöfel), die von ihnen gesponserten Kapuzenjacken. Farbe und Aussehen erinnern an die vor 40 Jahren erstmals angeschafften Jugendfeuerwehr-Shirts.

veröffentlicht am 01.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:41 Uhr

Kapuzenjacken erhielt die Jugendfeuerwehr von Andreas Schnur und Steffen Kickhöfel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt