weather-image
×

Sommerfest und Dorfgemeinschaftspokal

Feier im Doppelpack

Brünnighausen (ist). Es ist bereits seit 1977 Tradition im Doppelpack: Sommerfest und Dorfgemeinschaftspokal des TSV Brünnighausen mit ausgelassenem Vergnügen, Lachen über sich und andere, nicht ohne üppige Schlemmerei im Freien. Die weiß- und rosafarbenen Mäuse aus Schaumzucker flogen tief an diesem Sonntagnachmittag, die meisten mehrmals, bis die Falle zuschnappte und Punkte auf dem Mannschaftstableau der Wettkampfleitung Petra Drees und Katja Feuerhake bedeuteten. Vorher war nicht die Hitze Grund gewesen, die Strumpfhosen nicht über die Beine, sondern den Kopf zu ziehen, sondern das Wettkampfreglement: Treffsicheres Elefantenkegeln auf dem Rasen mit pendelndem Tennisball in den Füßlingen bei Beinlänge 3XL war nur für die Umstehenden Amüsement pur, für die Aktiven eher Geduldsspiel mit Nackengymnastik. Und dem Tischtennisball hätte mancher TSV-ler lieber mit dem Schläger Dampf gemacht, statt ihn gefühlvoll berechnend über den Tisch titschen und im Wasserglas landen zu lassen.

veröffentlicht am 11.08.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 12:21 Uhr

Während die Dorffamilie im Brünnighäuser Freibad Kaffee, Tortenkunst und Bratwurst genoss, Luca die x-te „Superarschbombe“ von der schwimmenden Rutschburg ins Wasser setzte, das Schwimmbecken trotz Wasserknappheit zu Sommerbeginn üppig Nasses zu Erstlingstauchgängen mit Pressluftflasche und Lungenapparat bot, wetteiferten die Brünnighäuser Vereinsmannschaften um den begehrten Dorfgemeinschaftspokal. Da geht es nicht um Schweiß treibende, über Jahre trainierte Spitzenleistungen der Wettkämpfer mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen oder Meisterschaften, wie sie nahezu parallel rund um den Globus mit Ball, Speer oder einfach zu Fuß ausgetragen wurden. Es geht einfach um Spaß und Geschicklichkeit aus der kalten Hose, ein kreatives Spiel ohne Grenzen der dörflichen Vereine ohne Trainingsvorteil etwa für Sänger, Tischtennisspieler, Schützen oder Biker. Als Pokalsieger 2010 nach fünf Wettkämpfen wurde der Motorradclub Brünnighausen bejubelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt