weather-image
×

In Hameln gibt’s auch „Covidioten“

Fehlfunktion im Gehirn

Das liebe ich so an meiner Heimatstadt. Hier gibt’s nichts, was es nicht gibt. Jetzt anscheinend auch „Covidioten“, die jene für dämlich halten und ihnen vorwerfen, sich durch wirkungslose Masken vor etwas zu schützen, das es ja gar nicht gibt. Was denn nun: Masken schützen nicht oder Corona gibt’s nicht?

veröffentlicht am 07.10.2020 um 20:31 Uhr

Autor:

Zu: „,Verbaler Gewaltakt‘“, vom 23. September


Auch der besorgte Demonstranten-Vater hat wohl völlig die Orientierung verloren, wenn er seinen „psychisch bedrohten“ Sohn statt vor Protestterror und seinen (v)erzieherischen Methoden lieber vorm Test durchs Rote Kreuz warnt? Wie gut ist ein Kind in diesem Umfeld eigentlich aufgehoben? So richtig verstörend aber sind die Schreihälse, die sich irrigerweise auf übergesetzlichen Not-/Widerstand berufen und dabei übersehen, dass ihr angebliches Querdenken (eher Verquerdenken) als eine Fehlfunktion im Gehirn und nicht als eine demokratische Meinungsäußerung gelten könnte. Wollen wir diesem Kreis der „Widerständler“ in ihrem selbstgewählten Elend trotzdem wünschen, dass in ihrem Fall Schreien gegen Corona hilft?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt