weather-image

FC Stadthagen mit neuem Selbstvertrauen

Bezirksliga (jö). Von den Trainern der abstiegsbedrohten Mannschaften hat jeder seine eigene Rechnung. Die von Frank Haberland sieht so aus: "Ein Sieg gegen Koldingen und gegen Algesdorf, dann haben wir den Klassenerhalt geschafft."

veröffentlicht am 11.05.2007 um 00:00 Uhr

Doch in beiden Fällen ist Widerstand zu erwarten, insbesondere am Sonntag vom mitbedrohten Koldinger SV, der zwar drei Punkte besser als Stadthagen dasteht, aber auch ein Spiel mehr ausgetragen hat. Frank Haberland ist beim Thema Klassenerhalt mittlerweile gedämpft optimistisch: "Ich bin mir sicher, dass wir es schaffen. Die Mannschaft ist stabiler geworden." Der deutliche Sieg über Salzhemmendorf war Balsam für das Selbstbewusstsein. Der FC Stadthagen ist als Team nicht viel stärker geworden als im bisherigen Saisonverlauf, kann sich aber offensichtlich auf seine Individualisten stützen. Spieler wie Stojance Naunov und Illy Syla machen zurzeit den kleinen, aber entscheidenden Unterschied aus. Auch die Rückkehr von Ciro Miotti ins Tor war wichtig für das Mannschaftsgefühl. "Er meldet sich, er spielt mit und er wird wahrgenommen", erklärt Frank Haberland. Verletzte oder verhinderte Spieler gibt es derzeit nicht. Der FC Stadthagen kann in Bestbesetzung antreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt