weather-image
Klarer 3:0-Auswärtssieg beim TuS Sulingen

FC Stadthagen entscheidet die Partie in Hälfte eins

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des FC Stadthagen kehrten in der Bezirksliga mit einem 3:0-Auswärtssieg vom Gastspiel beim TuS Sulingen in die Kreisstadt zurück.

veröffentlicht am 20.11.2007 um 00:00 Uhr

C-Junioren-Bezirksliga: TuS Sulingen - FC Stadthagen 0:3. In dieser Begegnugn waren die Sölter-Schützlinge vom Anpfiff an klar überlegen. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, so dass der Führungstreffer der Blau-Weißen nicht lange auf sich warten ließ: Die Flanke von Johannes Boldt köpfte Michel Gaida schon in der 4. Minute aus fünf Metern zum 1:0 ein. Mit einem Flachschuss von der rechten Strafraumecke ins kurze Eck gelang Johannes Boldt (19.) das vorentscheidende 2:0. In der 29. Minute schob Robin Elsner den Rückpass von Zechel zum 3:0-Pausenstand ein. Die Kreisstädter steckten aufgrund des beruhigenden Vorsprungs in den zweiten 35 Minuten etwas zurück. Außerdem hatte FC-Coach Dirk Sölter seine Mannschaft defensiver ins Rennen geschickt. Die Blau-Weißen waren in der zweiten Hälfte nur noch auf Konter aus, doch weitere Treffer blieben dem FC Stadthagen nach dem Seitenwechsel versagt. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - JSG Steyerberg 0:8. Bereits in der 1. Spielminute gingen die Gäste nach einem Stellungsfehler in der JSG-Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Das überlegene Steyerberger Team drängte weiter und stellte in der 9. Minute durch einen weiteren Treffer bereits das 2:0 her. Zwei umstrittene Strafstöße - nach Meinung des JSG-Coaches durch den schwach leitendenSchiedsrichter - führten in der 22. und 30. Minute zur 4:0-Halbzeitführung. In den zweiten 35 Minuten konnte sich die Müller-Elf einige gute Tormöglichkeiten erarbeiten, doch hatte die Mannschaft viel Pech im Abschluss. Das Glück auf ihrer Seite hatte dagegen die JSG Steyerberg, die ihren Vorsprung durch weitere Tore in der 43., 59., 64. und 69. Minute auf 8:0 ausbauten - darunter zwei Treffer aus klarer Abseitsposition nach Ansicht des heimischen Coaches.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt