weather-image
20°
Blana-Truppe gewinnt nach Elfmeterschießen beim TuS Rehren A.O.

FC Hevesen sorgt für eine Sensation 5:3-Erfolg beim Spitzenreiter

Kreispokal (luc). Fünf der acht Begegnungen des Kreispokalachtelfinales fanden ihren Sieger erst nach dem Elfmeterschießen. Für die Sensation sorgte dabei der FC Hevesen durch einen 5:3-Erfolg nach Elfmeterschießen beim TuS Rehren A.O.

veröffentlicht am 26.10.2006 um 00:00 Uhr

Zwei Treffer von Michael Schulz (r.) reichten nicht: Der TSV Büc

Beckedorfer SV - TuS Lüdersfeld 6:4 nach Elfmeterschießen. Gegen einen optischüberlegenen Kreisligisten aus Lüdersfeld setzte sich ein kampfstarker Beckedorfer SV nach einem 2:2-Remis nach regulärer Spielzeit letztlich im Elfmeterschießen durch. Durch Pfingsten-Mensching (17.) führte der Gastgeber zur Pause mit 1:0. Ibrahim Aslan (70. und 74.) sorgte per Doppelschlag für eine Lüdersfelder 2:1-Führung. Durch den Treffer zum 2:2 durch Müller in der 86. Minute musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. SV Victoria Lauenau - MTV Rehren A.R. 0:2. Durch einen Kopfballtreffer von Lars Bövers (24.) ging der MTV Rehren A.R. mit 1:0 beim SV Victoria Lauenau in Führung. Der Gastgeber wachte erst nach dem 0:2 durch Tümmler (43.), der nach einem Abwehrfehler erfolgreich war, auf. Trotz einer Vielzahl guter Möglichkeiten im zweiten Spielabschnitt kam die Elf zu keinen zählbaren Erfolgen. TuS Rehren A.O. - FC Hevesen 3:5 nach Elfmeterschießen. Einen starken Eindruck hinterließ der FC Hevesen, der insbesondere im ersten Abschnitt die spielbestimmende Mannschaft war, beim überraschenden Pokalerfolg beim Spitzenreiter TuS Rehren A.O. Nach torloser erster Halbzeit ging der Gastgeber, der nach dem Seitenwechsel einige gute Möglichkeiten nicht nutzen konnte, durch Marco Thies (60.) mit 1:0 in Führung. Spielertrainer Marco Blana schloss in der 78. Minute einen Konterangriff mit dem Treffer zum 1:1-Endstand ab. Im Elfmeterschießen waren für den Gast Christian Meier, Michael Janke, Benjamin Deppe und Vitali Wecker erfolgreich. Für den Gastgeber trafen lediglich Marco Sanapo und Gregor Raudzis. SV Union Stadthagen - SV Engern 4:1. Deutlichüberlegen gestaltete der SV Union Stadthagen die Begegnung gegen den SV Engern. Durch Selim Kilinc (7., 35. und 75.) ging der Gastgeber mit 3:0 in Führung. Kemal (85.) verkürzte auf 3:1, doch in der 87. Minute stellte Hasan Günes den auch in dieser Höhe verdienten 4:1-Endstand her. SV Sachsenhagen - TSV Bückeberge 8:7 nach Elfmeterschießen. Das Elfmeterschießen entschied schon wie im Vorjahr die Begegnung zwischen dem SV Sachsenhagen und dem TSV Bückeberge. Die frühe 1:0-Führung des Gastgebers durch Dennis Poschlod (3.) glich der Gast durch Michael Schulz (25.) aus. Durch einen Doppelschlag von Jan Gebühr (30.) und Michael Schulz (31.) ging der TSV mit 3:1 in Führung. Jens Richter (34.) verkürzte zum 2:3. Durch den Treffer zum 3:3 durch Ingo Poschlod (42.) stand das Endergebnis nach regulärer Spielzeit bereits zur Pause fest. TSV Liekwegen - TuS Lindhorst 4:3 nach Elfmeterschießen. Trotz drückender Überlegenheit im ersten Spielabschnitt ging der TuS Lindhorst, der eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten nicht nutzen konnte, durch Benjamin Döring (32.) nur mit 1:0 in Führung. Der Gastgeber nutzte seine erste nennenswerte Möglichkeit durch Frank Fuchs (38.) zum 1:1-Ausgleich. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit fielen keine weiteren Treffer, so dass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Für den Gastgeber waren Michael Steinberg, Sascha Schmidt und Frank Fuchs erfolgreich. Für den Gast trafen Lars Reuther und Simon Reime. TuS Sülbeck - VfL Bückeburg II 3:5 nach Elfmeterschießen. In einem guten Spiel, in welchem der Gastgeber nach starkem Beginn der Bückeburger Reserve die Begegnung ausgeglichen gestalten konnte, musste nach torloser regulärer Spielzeit das Elfmeterschießen entscheiden. Für den Gast waren dabei Christian Spilker, Matthias Heithölter, Dennis Papenheim, Werner und Asuf erfolgreich. Für den Gastgeber trafen Timo Engwer, Tobias Büngel und Steffen Mitschker. SC Stadthagen - TuS Riehe 1:2. Vom SC Stadthagen wurde kein Spielbericht abgegeben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare