weather-image
22°

FC empfängt einen Titelaspiranten

Bezirksliga (jö). Über Sieg und Niederlage entscheiden im Fußball oft nur wenige besonders begabte Spieler. So auch am letzten Sonntag in Eimbeckhausen. Stadthagen bastelte lange Zeit erfolglos am Siegtreffer herum. Bis schließlich in der Schlussminute zwei alte Mitstreiter von Arminia Hannover die Initiative ergriffen: Hereingabe Andre Jürgensen, Kopfball Lars Reuther - 2:1 für den FC Stadthagen. "Unser Siegtreffer fiel spät, war aber hochverdient", fand Spielertrainer Lars Reuther.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:39 Uhr

Die verheißungsvolle Vorbereitung und der gelungene Saisonauftakt soll am Sonntag mit einer erfolgreichen Heimpremiere gekrönt werden. Eintracht Hiddestorf ist im Jahnstadion zu Gast. Die Mannschaft von Trainer Rudolf Seedler gehört nach ihrem dritten Platz in der Vorsaison zu den Titelaspiranten. Sie istauf jeden Fall zum Kreis der Spitzenmannschaften zu rechnen. Mittelfeldmann Andre Difiglia und Angreifer Frederik Wenzel sind die herausragenden Hiddestorfer Kräfte. Im Auftaktspiel konnte die Eintracht ihre Mitfavoritenstellung nicht bestätigen. Das Spiel gegen Bad Pyrmont ging mit 2:5 verloren. Beim FC Stadthagen wird Neuzugang Robert Wrzesinski nicht dabei ein. Er holte sich nach seiner Einwechselung in Eimbeckhausen eine Zerrung. An der Startelf des FC wird sich nichtsändern. "Mit unserer Leistung war ich insgesamt schon ganz zufrieden", sagt Lars Reuther, "es gibt keinen Grund, die Mannschaft groß zu verändern."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare