weather-image
12°

SPD-Samtgemeindeverband bereitet sich auf Kommunalwahlen vor

Faulhaber bleibt Spitze

Eilsen. „Es stehen wichtige Entscheidungen an, und da sind wir natürlich gefordert“, hat Wolfgang Faulhaber in der „Kaffeemühle“ des Kurortes erklärt. Der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende des SPD-Samtgemeindeverbandes hob damit auf den bevorstehenden Wahlkampf und auf die Kommunalwahlen ab.

veröffentlicht am 13.04.2016 um 10:28 Uhr
aktualisiert am 15.08.2016 um 14:29 Uhr

270_008_7857648_eSpd_1204_1.jpg

Autor:

Siegfreid Klein

„Wir haben einiges zu verteidigen“, meinte er mit Blick auf die Positionen in Ahnsen, Heeßen und Bad Eilsen. Dort stellen die Sozialdemokraten den Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (wie in Bad Eilsen). In Luhden ist die Situation unübersichtlicher, und in Buchholz besteht kaum eine Chance, die dortige Wählergemeinschaft zu bedrängen, obwohl die SPD dort bei der Europawahl mehr als 50 Prozent erreicht hat. Aber dabei geht es eben nicht um lokale Anliegen.

Über die Vorbereitung des Wahlkampfes wird sich der Vorstand in nächster Zeit Gedanken machen. Dabei möchte man eingefahrene Wege verlassen und möglichst neue beschreiten. Die Aufstellung der Listen für die Kommunalwahl in den Gemeinden erfolgt dann, wenn man endgültig weiß, wen man ins Rennen schickt. Bei den Bürgermeisterkandidaten scheint es offensichtlich keine Probleme zu geben. Klarheit besteht auch über die Aufstellung der Kandidaten für den Kreistag. Dazu gibt es aber noch eine Wahlkreiskonferenz in Bückeburg. In jedem Fall wird auch Wolfgang Faulhaber für den Kreistag kandidieren.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr hob der Vorsitzende die Bürgergespräche und den Behinderten-Rundgang durch Bad Eilsen hervor, deren Erkenntnisse weiter behandelt werden sollen. In diesem Jahr wird es erneut ein Weinfest geben. Der damit verbundene Arbeitsaufwand soll verringert werden durch das Einbeziehen von Mitorganisatoren. Die Kandidaten können das Weinfest am 27. August im Kurort nutzen, um sich vorzustellen und Gespräche aufzunehmen.

Am 10. November soll es einen weiteren Klönabend in „Omas Kaffeestube“ geben, bei dem die Ehrung langjähriger Mitglieder erfolgt. An den Ferienspaßaktionen will sich die SPD wieder beteiligen. Außerdem möchte man für die Mitglieder gern einen gemeinsamen Besuch des neuen Schaumburg-Klinikumns in Vehlen organisieren.

Die Wahlen für den Vorstand des Samtgemeindeverbandes brachten eine klare Bestätigung der Amtsträger: 1. Vorsitzender Wolfgang Faulhaber, Stellvertreterin Christel Bergmann, Schatzmeister Klaus Ewest, Schriftführer Harald Bokeloh. Als Beisitzer fungieren: Bernd Gliese, Rainer Hanke, Wilma Kolbe, Rüdiger Piel, Hannelore Stühm, Uwe Zander und Volker Wiehe.

Bei der jüngsten Sitzung bekamen die beiden aus dem Nordkreis kommenden Kandidaten für die nächsten Bundestagswahlen im Wahlkreis Nienburg-Schaumburg die Chance, sich, ihre Vita und ihre politischen Ziele vorzustellen. Die 31-jährige Marja Liisa Völlers ist eine gebürtige Bückeburgerin, wohnt in Münchehagen und unterrichtet Geschichte und Englisch an der IGS in Stadthagen. Sie gehört dem Ortsrat von Münchehagen und dem Stadtrat von Rehburg-Loccum an und leitet als Kreisvorsitzende die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik.

Der 43-jährige Ralph Tegt- meier stammt aus Riepen und arbeitet als Abteilungsleiter bei einer großen Versicherung in Hannover. Er war einst Juso-Chef im Unterbezirk Weserbergland, ist stellvertretender Bürgermeister von Bad Nenndorf und sitzt auch im Kreistag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt