weather-image
Haus des Kindes hat eingeladen

Farbenprächtige Drachen am Röcker Himmel

Bückeburg (jp). Einen tollen Nachmittag haben Kinder, Eltern und Mitarbeiter des "Haus des Kindes" bei ihrem Drachenfest verbracht. Weitüber 200 Besucher begrüßte Kindergartenleiter Ulrich Harste auf dem Wiesengelände des Segelflugplatzes Röcke. Das Drachenfest reiht sich ein in die Veranstaltungen zum 30-jährigen Bestehen des "Haus des Kindes".

veröffentlicht am 21.09.2006 um 00:00 Uhr

Geradezu optimale Wetterbedingungen hatten sich die Organisatoren für das Drachenfest ausgesucht. Bei spätsommerlich warmen Sonnenstrahlen und genau passenden Windverhältnissen erlebte der Röcker Segelflugplatz den Start einer ganzen Flotte von farbenprächtigen Flugdrachen. Als Fachmann stand den vielen großen und kleinen Drachenfliegern dabei Luftsportexperte Hans Pieper zur Seite. Eine ganz besondere Note setzte Sven Stieghorst vom Delta Club Wiehengebirge dem Drachenfest auf: Der Drachenflieger ließ sich vom Landeplatz nahe dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal per Motorflugzeug bis über den Segelflugplatz Röcke schleppen, um dort aus 1300 Meter Höhe unter dem Applaus von Kindern und Erwachsenen zur Erde herab zu schweben. Wer wollte, konnte an diesem Nachmittag auch seinem Basteltrieb freien Lauf lassen und kleine Drachen und Papierflieger basteln. Für das leibliche Wohl gab es eine große Kaffeetafel, die von Eltern und Mitarbeitern des heilprädagogischen Kindergarten vorbereitet worden war. Am heutigen Donnerstag, 21. September, lädt das Haus des Kindes zu einem Vortrag von Dr. Charmaine Liebertz zum Thema "Lernen mit Kopf, Herz und Hand" ein. Er beginnt um 19 Uhr in der Grundschule im Petzer Feld. Am Sonnabend, 23. September, folgt im "Haus des Kindes" in der Bahnhofstraße dann ab 14 Uhr ein Tag der offenen Tür und großer Erlebnistag mit vielen Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare