weather-image
12°
Lollipop-Ladies für die EM in Döbeln und für die WM in Oberwart/Österreich nominiert / "Wir werden trainieren, was das Zeug hält"

Fantastisch: Der TSC Blau-Gold Röcke eilt von Erfolg zu Erfolg ...

Röcke. Mit dem Ausrichten der Norddeutschen Meisterschaft RNR Freedance in Bückeburg hatte sich der TSC unlängst um die Durchführung eines Ranglistenturniers beworben, bei dem es um die Nominierung für die internationalen Turniere ging. Hier konnten die Lollipop-Ladies den zweiten Platz nach der bayrischen Formation ertanzen, und wurden Norddeutscher Meister, ein toller Erfolg für den ersten Start in der nächsten Altersklasse und ein Schritt in Richtung Nominierung, von dem man nicht einmal zu träumen gewagt hatte.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

0000487371.jpg

Die kleinen Lollipops, gerade erst im Aufbau , konnten in der Jugendklasse Platz acht ergattern, respektabel für den allerersten Einsatz! Ein weiteres Qualifikationsturnier fand schon am folgenden Wochenende in Garching/Alz statt, der Deutschland-Cup! So musste denn die Gruppe mit Trainerin und drei weiteren Betreuern am mittags schon wieder durchstarten, um mit einer Zwischenübernachtung in einer Jugendherberge am Samstag früh um 9 Uhr pünktlich in der Wettkampfhalle in Bayern zu stehen. Nach dem anstrengenden Turnierwochenende zuhause, wo alle vom Tänzer über die Eltern bis zu den Großeltern voll eingespannt waren und alles gegeben hatten, war das ein Kraftakt - aber auch ein schönes Erlebnis. Dann folgte das Warten auf die Entscheidung des Verbandsgremiums - zehn Tage lang! Am Mittwoch kam dann der Anruf des Bundesverbands DRBV , der Formationsbeauftragte informierte die Trainerin, dass die Lollipop-Ladies für die EM in Döbeln und für die WM in Oberwart/Österreich nominiert sind. Ein Aufschrei, man wusste nicht, ob das wirklich wahr sein sollte! Hier wartet nun eine ganz schwere Aufgabe auf die deutschen Formationen, dieöstlichen Länder sind hier stark dominant. Hier ist ein großes Potenzial an Tänzern aus den verschiedensten Bereichen mit tänzerischer Ausbildung vorhanden, der Zeitaufwand für das Training ist vergleichsweise immens. Die Meinung der Lollipops: "Es zählt ja auch der olympische Gedanke, dabei zu sein- und wer fährt schon mal im Leben zur WM? Na, hallo, wir werden trainieren, was das Zeug hält (und die Schule zulässt), und uns so gut wie irgend geht verkaufen. Drückt uns bitte alle Daumen!" Nun sind die Mädchen ja sehr erfolgreich, tänzerisch zufrieden, aber was Akrobatik angeht, haben sie ein Handicap: die meisten zugelassen Figuren funktionieren nur gut mit einem Jungen. Auch die "gemischte" Gruppe sucht Verstärkung, auch für Turnier- und Formationstanz. Ausprobieren kann man das mit einem Schnupperkurs, der ist für alle gedacht, egal ob allein oder zu zweit. Natürlich auch für "gemischte" Paare. Rock'n'Roll lernen beim Deutschen Meister 2007, Landesmeister 2007/ 2008 Norddeutschen Meister 2008: Freitags von 20.15 Uhr bis 21.30 Uhr. Weitere Infos unter Tel. (0 57 22) 2 37 44 bei Conni Steep-Grannemann. Für die kleinen Lollipops findet das Anfängertraining freitags von 18.30 bis 20 Uhr statt. Auch hier sind neugierige Kinder gerne gesehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt