weather-image
13°

Familie nicht auseinander reißen

Rinteln/Hannover (ur). Über unsere Zeitung erfuhr die grüne Landtagsabgeordnete Ursula Helmhold vom Schicksal von Li Antonina und ihrer Tochter Tata, die durch das Ausländeramt zum Verlassen Deutschlands und zur Rückkehr in ihre bürgerkriegsgeschüttelte Heimat in der Region Berg Karabach in der ehemaligen Sowjetunion aufgefordert worden ist.

veröffentlicht am 15.06.2007 um 00:00 Uhr

Sofort ließ sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Grünen von Kreisdezernentin Ursula Krahtz über die Hintergründe des Falls informieren und wandte sich jetzt in einem offenen Brief an Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier. Darinäußert sie ihre Betroffenheit darüber, dass so eine vorbildlich integrierte Familie auseinander gerissen werden soll und hebt kritisch hervor, dass in Niedersachsen die Bleiberechtsregelung allzu restriktiv gehandhabt wird: "Junge Menschen mit ihren bikulturellen Erfahrung und mehrsprachigen Kenntnissen, die hier verwurzelt und integriert sind, bieten zudem ein enormes Potenzial für unsere Gesellschaft, das wir nicht vergeuden dürfen." Die Parlamentarierin hält eine andere Entscheidung als die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis gegenüber der Öffentlichkeit für nicht vermittelbar und betont: "Den weiteren Fortgang des Verfahrens werde ich mit großer Aufmerksamkeit verfolgen." Darüber hinaus bietet sie ihre Unterstützung bei den Bemühungen an, eine befriedigende Lösung zu finden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt