weather-image
17°
Motorsportclub Bückeburg blickt auf Jugend-Kart-Slalom zurück / Ehrungen verdienter Mitglieder

Familie Götsch ist einfach unschlagbar

Bückeburg (jp). Beim Jugend-Kart-Slalom des Motorclubs Bückeburg im ADAC hat sich die Familie Götsch die ersten Plätze aufgeteilt. Mit Henning Götsch konnte zugleich der jüngste Teilnehmer aus den Bückeburger Reihen den Siegespokal für sich verbuchen, der dabei Bruder Daniel Götsch auf Platz zwei verwies. Bronze ging an Till Schwiering. Platz vier beim Jugend-Kart-Slalom belegte Kevin Hilke, Platz fünf ging an Christopher Jansen. Ausgezeichnet wurden die fünf erfolgreichen Jugend-Kart-Fahrer im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung des Motorclubs vom Vorsitzenden Karsten Martens, Sportreferenten Udo Hilke und Touristikreferenten GerdSchubert. Beim Clubsport-Kart-Slalom konnte sich Kevin Hilke erfolgreich gegen Christoph Jansen im Wettstreit um Platz eins durchsetzen. Den Automobil-Slalom gewann Michael Schwiering.

veröffentlicht am 25.03.2008 um 00:00 Uhr

Die erfolgreichen Jugend-Kart-Fahrer (v.l.): Henning Götsch, Dan

Auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft waren zu vergeben. Für 40 Jahre wurde das Ehepaar Annegret und Wilhelm Schöttelndreier ausgezeichnet. Eine Ehrung für 25 Jahre ging an Inge Radüg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare