weather-image
14°
×

Perfekter Party-Mix

„Faltenrock“-Lawine: Groß Berkeler Kirche bebte

GROSS BERKEL. Mit den Falten ist das so eine Sache. Entweder man hadert ständig mit ihrer Existenz oder man lässt sich auf ein friedliches Leben mit ihnen ein. Etwa 140 Fans der Groß Berkeler Orgelretter-Konzertreihe hatten sich für die zweite Variante entschieden. Und sie sollten bei dem inzwischen 19. Orgelretter-Konzert dafür reichlich belohnt werden.

veröffentlicht am 16.11.2019 um 12:00 Uhr
aktualisiert am 18.11.2019 um 12:50 Uhr

Die Hamelner Band Faltenrock brachte die Kirchenmauern durch eine wohltuende Lawine perfekt vorgetragener Ohrwürmer mit ihrem rockig-mitreißenden Sound zum Beben. Das beeindruckend vielfältige Repertoire großer Klassiker und auch Raritäten aller Musikrichtungen begeisterte das Publikum total. Da kamen die Oldiefans mit „Venus“, „Keep on running“ und den Blues Brothers auf ihre Kosten, die 80er lebten auf durch „Summer of 69“ und „Rock’n’Roll is King“ und dann waren alle am Mitsingen und Armeschwenken bei „Verdamp lang her“ und „Aloha Heja He“. Die sechsköpfige Band mit ihrer rothaarigen Leadsängerin reihte Songs von so unterschiedlichen Interpreten wie Robert Palmer, Melissa Ethe-ridge, Bon Jovi oder Nancy Sinatra zu einem perfekten Party-Mix aneinander, dass man nach 100 Minuten schon ein wenig traurig war, dass dieses Konzert nach zwei Zugaben zu Ende ging.

Aber Faltenrock verstand auch diese Traurigkeit wegzublasen, denn im kommenden Jahr feiern sie ihr 20-jähriges Band-Bestehen. Und sie verkündeten dem begeisterten Publikum: „Wir kommen gerne wieder.“ Damit verabschiedete sich die Konzertreihe in die Winterpause.

Also, guter Vorsatz für das Jahr 2020 – auf die nächsten Orgelretter-Konzerte freuen und sich wie Blues-Legende B.B. King sagen: „Let the good times roll.“

pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt