weather-image
15°

Falschen Polizisten bei Geldübergabe festgenommen

Die Polizei hat in Hameln einen mutmaßlichen "falschen Polizisten" festgenommen. Eine 79 Jahre alte Frau wurde am vergangenen Freitag von Betrügern angerufen. Der Frau wurde vorgegaukelt, dass die Polizei bei einem Festgenommenen einen Zettel mit ihrer Anschrift gefunden habe. Sie forderten die Hamelnerin auf, Geld von ihrer Bank abzuheben, das ein Beamter bei ihr abholen und in Sicherheit bringen werde. Bei der Geldübergabe klickten die Handschellen. Ein 43 Jahre alter Mann aus Wuppertal wurde festgenommen. In seiner Vernehmung gab der mutmaßliche Täter an, dass er von einem Bekannten beauftragt worden sei, Geld bei einer Freundin abzuholen, teilte eine Polizeisprecherin mit. Ermittler suchen nun Zeugen, die am Montag, 9. September, einen grauen VW Golf mit Kennzeichen aus Nordrhein-Westfalen gesehen haben. Hinweise nehmen Beamte unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

veröffentlicht am 11.09.2019 um 10:25 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?