weather-image
×

Fall Lügde: Neuer Beschuldigter seit Februar im Blick der Ermittler

Der neue Beschuldigte im Fall des jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde ist bereits seit Februar im Fokus der Ermittler gewesen. Das teilte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) den Mitgliedern des Innenausschusses mit. Der 57-Jährige sei "von Anfang an" im Blick der Ermittlungskommission "Eichwald" gewesen, so Reul. Es wurde zwar im Februar eine "Spurenakte" zu dem Mann angelegt - einen konkreten Verdacht hätten die Ermittler "trotz dieser Vorerkenntnisse" aber erst jüngst mit der Aussage eines Kindes bekommen. Unmittelbar darauf hätten Durchsuchungen der Parzelle und der Wohnung begonnen. Der Mann befindet sich auf freiem Fuß.

veröffentlicht am 08.07.2019 um 16:49 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt