weather-image
15°
×

Fall Lügde: Landkreis wird Kommunalaufsicht einschalten

Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels (SPD) akzeptiert nun eine externe Überprüfung der Verwaltungsfehler im Skandal um den tausendfachen sexuellen Missbrauch von Lügde. Im vertraulich tagenden Kreisausschuss ist ein Antrag der Gruppe FDP/Unabhängige beschlossen worden, die beim Landesinnenminister angesiedelte Kommunalaufsicht einzuschalten.

veröffentlicht am 14.05.2019 um 17:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige