weather-image
×

Politiker schieben Untersuchungen der Behördenarbeit an

Fall Lügde: Externer Check in Hameln-Pyrmont, Ausschuss in NRW

HAMELN-PYRMONT. Zwei Tage vor Prozessbeginn gegen die drei Hauptbeschuldigten der Sexualverbrechen an wohl mehr als 50 Kindern auf dem Campingplatz im Lügder Ortsteil Elbrinxen haben Politiker sowohl in Hameln als auch in Düsseldorf in ihren jeweiligen Parlamenten den Weg freigemacht zur Aufklärung mutmaßlicher Behördenfehler.

veröffentlicht am 25.06.2019 um 21:06 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 13:11 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt