weather-image
22°
×

Landkreis muss Namen der Jugendhilfe-Träger nennen

Fall Lügde: Diese Einrichtungen betreuten Täter und Opfer

Im Zusammenhang mit dem hundertfachen sexuellen Kindesmissbrauch in Lügde blieb eine Frage bisher offen: Welche freien Träger der Jugendhilfe hatten Mitarbeiter auf den Campingplatz geschickt? Wer übersah also möglicherweise Hinweise auf den Missbrauch? Spekulationen oder zumindest Andeutungen wurden laut, doch der Landkreis Hameln-Pyrmont hielt die Liste zurück. Die Dewezet setzte die Auskunft juristisch durch.

veröffentlicht am 07.08.2019 um 19:00 Uhr

Frank Henke

Autor

Frank Henke Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt