weather-image
27°

Fakten

In den neunziger Jahren sind beim Bauhof der Gemeinde Auetal sechs bis acht Mitarbeiter fest angestellt gewesen, und zusätzlich waren ständig vier bis sechs ABM-Kräfte bei der Grünpflege im Einsatz. Im Laufe der Jahre ist die Zahl der Arbeitskräfte auf sieben reduziert worden. Dazu kommen Ein-Euro-Jobber, die insgesamt 25 Stunden pro Woche für die Gemeinde arbeiten. Dieser Personalabbau war politisch gewollt, um Kosten einzusparen, aber die gewohnte Pflege können die Mitarbeiter des Bauhofs jetzt nicht mehr leisten.

veröffentlicht am 19.04.2007 um 00:00 Uhr

Bauhofleiter Manfred Spenner (v.l.), Bürgermeister Thomas Prieme

"Einer unserer Mitarbeiter fährt von montags bis freitags nur mit dem Rasenmäher über die Grünflächen, aber trotzdem ist nicht alles zu schaffen", sagt Bauhofleiter Manfred Spenner. 320 Stellen mit insgesamt 25 000 Quadratmetern Fläche auf einer Gesamtfläche im Auetal von 62 Quadratkilometern müssen vom Bauhof gepflegt werden. "Das sind die Friedhöfe, Spielplätze, 56 Buswartehäuschen und einfach nur kleine Grünflächen oder Beete", erklärt Spenner. Für Grünflächen-Paten also genügend Betätigungsfelder. Bürger, die die Pflege einer Grünfläche, eines Beetes oder eines Buswartehäuschens übernehmen möchten, oder bereits übernommen haben, sollten sich bei der Gemeinde Auetal melden oder am Stand der Gemeinde bei der Gewerbeschau. Dort ist der gesamte Grünflächenplan einsehbar und wer sich entschließt, etwas für ein schönes Auetal zu tun, der bekommt eine Patenurkunde und nimmt an der Verlosung teil. Die Gewinner werden während der nächsten Ratssitzung am 10. Juni gezogen. Die Verwaltung geht mit gutem Beispiel voran undübernimmt die Pflegepatenschaft für das Grundstück rund um das Rathaus. la 25 000 Quadratmeter Fläche muss der Bauhof pflegen - zu viel ohne Mithilfe der Einwohner



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare