weather-image
30°

Fakten

Ab der Tank- und Rast anlage Garbsen bis kurz vor die Anschlussstelle Bad Nenndorf ist die Höchstgeschwindigkeit ab dem 1. April auf 130 km/h begrenzt. "Mit dem Aufstellen der neuen Verkehrsschilder wird in der nächsten Woche begonnen", sagte Hirche. Hauptgrund für die ungewöhnliche Höchstgeschwindigkeit seien die Lärmemissionen in Garbsen. Das "Pilotprojekt" sei hier zunächst auf zwei Jahre befristet. "In dieser Zeit wird die Wirksamkeit der Regelung durch verstärkte Kontrollen der Polizei überprüft", fügte Hans-Dieter Klosa hinzu.

veröffentlicht am 15.03.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?