weather-image
16°

Fahrschüler gestoppt

Ein 40-jähriger Fahrzeugführer ist am Dienstag um 14.30 Uhr in einer Verkehrskontrolle auf der Rintelner Straße in Obernkirchen nach seinem Führerschein befragt worden.
Der Mann aus Hessisch Oldendorf gab sich als Fahrschüler aus und fuhr den Pkw nur deshalb, weil seine Ehefrau und Beifahrerin, die angeblich im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, etwas "unpässlich" sei. Weiterfahren durfte das Paar nicht, eine Strafanzeige wurde eingeleitet.

veröffentlicht am 28.10.2015 um 11:07 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare