weather-image
23°

22 Jahre alter Mann erleidet zahlreiche Schnittverletzungen und Prellungen / Frau fährt den Mann zuvor an

Fahrradfahrer knallt durch Schaufensterscheibe

Holzminden (red). Ein durchaus spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag in Holzminden ereignet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, sei ein 22 Jahre alter Mountainbikefahrer mit seinem Rad im Büro eines Elektrogeschäftes gelandet.

veröffentlicht am 01.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr

Durch den Anstoß einer Fahrerin mit ihrem Auto landet der Fahrer
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine Autofahrerin hatte ihn zuvor mit ihrem Auto seitlichen angestoßen und durch die Schaufensterscheibe katapultiert.

Der junge Fahrradfahrer musste laut Polizei mit zahlreichen Schnittverletzungen und Prellungen in das Krankenhaus Holzminden eingeliefert werden. Die Fordfahrerin, eine 37 Jahre alte Frau aus Höxter, erlitt einen leichten Schock.

Die Autofahrerin übersieht den Mann

Der Mann befuhr nach Polizeiangaben gegen 16.30 Uhr mit seinem Mountainbike den Radstreifen der Karlsstraße in Holzminden in Richtung Innenstadt. Als zu diesem Zeitpunkt die Fordfahrerin, die mit ihrem Fahrzeug ebenfalls in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, rechts am Fahrbahnrand anhalten wollte, übersah sie den Zweiradfahrer und stieß ihn beim Rechtsranfahren seitlich mit ihrem Auto an.

Dabei verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Mountainbike, fuhr über den Gehweg und stieß laut Polizeimeldung derart heftig gegen die etwa drei mal sechs Meter große Schaufensterscheibe, dass diese völlig zerbrach und Fahrer und Bike im Büroraum des Elektrogeschäftes landeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?