weather-image
22°
×

Fahrerflucht mit über 1,8 Promille

Nach einem Verkehrsunfall am Brückenkopf in Hameln hat die Polizei am späten Samstagabend einen zunächst geflüchteten Autofahrer ermitteln können. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,88 Promille ergeben, so ein Beamter. Der 49-Jährige soll beim Abbiegen auf die Münsterbrücke mit einem Volvo gegen ein Verkehrsschild gefahren und sich aus dem Staub gemacht haben. An der Mühlenstraße stoppte ihn eine Streife. Dem Mann wurde eine Blutprobe abgenommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

veröffentlicht am 21.01.2018 um 08:57 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige