weather-image
10°
Brennendes Auto beschädigt Ausfahrt der B 65

Fahrer bleibt unverletzt

Bückeburg. Auf der Bundesstraße B 65 ist ein Auto in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei blieb der Autofahrer unverletzt.

veröffentlicht am 18.10.2007 um 00:00 Uhr

Der 49-jährige Fahrer hatte das Feuer im Motorraum bemerkt und war an einer Ausfahrt ausgestiegen. Als Ursache für den Brand vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Durch die Hitze des Feuers wurde der Asphalt beschädigt. Die Abfahrt West in Richtung Bückeburg und B 83 wurde deshalb für längere Zeit gesperrt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare