weather-image
16°
×

Fahranfänger aus Hessisch Oldendor begeht Unfallflucht und täuscht Unfall vor

Hinweise unserer Leser haben auf die Spur eines jungen Mannes geführt, der im Verdacht steht, einen Unfall verursacht zu haben. Der 18-Jährige soll geflüchtet sein. Wie berichtet war ein vor dem Kindergarten an der Weibecker Straße in Fischbeck geparkter VW Touran beschädigt worden. Die Ermittler der Polizeistation Hessisch Oldendorf baten die Bevölkerung um Mithilfe. Nach dem Zeugenaufruf gingen bei den Beamten mehrere Hinweise ein. Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher handelt sich um einen Toyota-Fahrer aus Hessisch Oldendorf, der bei einem Rangier- und Wendemanöver gegen den geparkten VW gefahren sein soll. Inzwischen wurde bekannt, dass sich der 18-Jährige zuvor bei der Polizei in Hameln als Opfer ausgegeben hat. Er hatte dort eine Unfallflucht angezeigt und behauptet, sein geparktes Fahrzeug sei von einem Unbekannten beschädigt worden.

veröffentlicht am 02.12.2014 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt