weather-image
15°
×

Fahndung in Hameln: Schwangere angefahren und geflüchtet

Auf der Weserpromenade ist am Mittwochnachmittag eine schwangere Frau von einem Fahrrad erfasst und verletzt worden. Ein 14 bis 16 Jahre alter Mountainbike-Fahrer sei der Fußgängerin in Höhe der alten Eisenbahnbrücke gegen die Beine gefahren, sagte Jens Petersen am Freitag. Die 21-Jährige sei vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Hessisch Oldendorferin war um 15.25 Uhr in Richtung Hafen unterwegs, als sich ihr drei jugendlich aussehende Radfahrer von hinten näherten. Ein Jugendlicher fuhr sie an. Er entschuldigte sich kurz im Vorbeifahren, setzte seine Fahrt aber in Richtung Hafen fort. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Unfallverursacher. Er ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat dunkelbraune Haare, trug ein blaues T-Shirt und eine kurze Hose. Das Mountainbike war eventuell grün. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei (Tel. 05151/933-222) in Verbindung zu setzen. ube

veröffentlicht am 19.09.2014 um 12:57 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige