weather-image
14. Sicherheitspolitischer Kongress in Minden

Fachleute diskutierenüber Fragen der Sicherheit

Minden. Zum "14. Sicherheitspolitischen Kongress" am Sonnabend, 22. September, laden Günther F. Nolting, Dirk Schattschneider und die Karl-Theodor-Molinari-Stiftung in die Stadthalle ein.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:39 Uhr

In der Zeit von 9.45 bis 15.30 Uhr erwartet die Teilnehmer im Tagungsort an der Lindenstraße 16 ein interessantes Vortragsprogramm. Folgende Programmfolge ist vorgesehen (kurzfristige Änderungen vorbehalten): 9.30 bis 9.45 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer und Gäste. 9.45 bis 10.15 Uhr: Begrüßung und Einführung durch Günther F. Nolting (Bundestagsabgeordneter von 1987 bis 2005). 10.15 bis 11.10 Uhr: Vortrag "Steht der Mensch noch im Mittelpunkt? - Herausforderungen im Bereich der Inneren Führung" von Rolf Clement, Abteilungsleiter Deutschlandfunk und Mitglied im Beirat Innere Führung. 11.15 bis 12 Uhr: Vortrag "Die Angehörigen der Bundeswehr in der Heimat und im globalen Einsatz - Auswirkungen von Transformation und Einsätzen auf die innere Situation der Streitkräfte" von Bernhardt Gertz, Oberst und Vorsitzender des Deutschen Bundeswehr-Verbandes. 12 bis 13 Uhr: Pause. 13 bis 14 Uhr: Vortrag "Abrüstung oder Einsatz: Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert aus britischer Sicht" von Hugh Mortimer, Gesandter des Vereinigten Königsreichs von Großbritannien und Nordirland. 14 bis 15 Uhr: Vortrag von General Egon Ramms, Befehlshaber Allied Joint Command Brunssum (Thema wird noch präzisiert). 15 bis 15.30 Uhr: Zusammenfassung und Schlusswort von Klaus Suchland, Vizepräsident der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik, und Günther Nolting. Nach den Vorträgen besteht jeweils Gelegenheit zur Diskussion. Für die Teilnahme am Kongress entstehen keine Kosten. Kosten für Getränke und Speisen sind selbst zu tragen. Anmeldungen bitte bis zum Dienstag, 18. September, per Post, Fax oder E-Mail an Günther Nolting. Anschrift: Kongress Minden c/o Günther Nolting, Blumenstraße 2, 32427 Minden. Fax: (05 71) 2 71 35. E-Mail: kongress-minden@freenet.de Weitere Informationen können im Internet auf der Seite www.guenthernolting.de abgerufen werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare