weather-image
21°

Kreisausschuss ist bereit zur Vorfinanzierung von 85 Prozent der Mehrkosten in Bevern

EWR: Hameln-Pyrmont schießt Geld vor

Weserbergland (ni). "Wir wollen uns nicht den Vorwurf gefallen lassen müssen, dass ein 20-Millionen-Projekt wegen weniger fehlender Euros vor die Wand gefahren ist." Mit diesen Worten begründete der Hameln-Pyrmonter Landrat und Aufsichtsratsvorsitzende der Erlebniswelt Renaissance GmbH, Rüdiger Butte, am Dienstagabend die Entscheidung des Kreisausschusses, für dieEWR doch noch einmal finanziell in die Bresche zu springen.

veröffentlicht am 22.05.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?