weather-image
27°
VfL Bückeburg unterliegt Kickers Emden 1:3 / JSG Niedernwöhren/Enzen schlägt JSG Brockum 4:0

Evesenüberrascht: 2:1-Erfolg bei der JSG Rinteln/Engern

Jugendfußball (gk). Eine faustdicke Überraschung gab es in der A-Junioren-Bezirksliga, denn der favorisierte Nachwuchs der JSG Rinteln/Engern unterlag dem VfR Evesen mit 1:2 und gab drei wertvolle Zähler im Meisterschaftsrennen ab.

veröffentlicht am 17.04.2007 um 00:00 Uhr

Bastian Schmalkoch (l.) brachte die A-Junioren des VfR Evesen ge

A-Junioren-Niedersachsenliga: VfL Bückeburg - Kickers Emden 1:3. Die grün-weiße Deckung stand äußerst sicher, so dass der Kickers-Angriff in dieser Phase zu keinen Torchancen kam. Dagegen kamen die Grün-Weißen zwar zu wenigen, aber doch klaren Torgelegenheiten, die jedoch vor der Pause keinen Treffer ergaben, so dass es torlos in die Halbzeit ging. Als die VfL-Deckung in der 48. Minute die Situation vor dem eigenen Kasten nicht bereinigen konnte, erzielte die Kickers-Elf durch Kuno Schmidt das 1:0. Die Emdener wurden nach diesem Führungstreffer stärker, doch Jonas Abram (54.) nutzte einen Fehler in der Gästedeckung zum 1:1-Ausgleich aus. Die Kickers kamen durch Leon Burmester (58.) zum 1:2. Die Thürnau-Elf warf alles nach vorne, aber in der 84. Minute fiel die Entscheidung als Tassimo Kasten zum 1:3-Endstand einköpfte. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Rinteln/Engern - VfR Evesen 1:2. Die Rinne-Elf lieferte in der ersten Halbzeit eine völlig indiskutable Leistung ab und wartete mit der schlechtesten Leistung im bisherigen Saisonverlauf auf. Dagegen nutzten die Eveser die Schwächen und Unsicherheiten der Weserstädter aus. Per Strafstoß durch Bastian Schmalkoch (22.) gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Nach einer verunglückten Abwehr bauten die Rot-Weißen in der 40. Minute ihren Vorsprung durch Ingo Reich-Sander zum 2:0-Halbzeitstand aus. Das Spielgeschehen drehte sich in den zweiten 45 Minuten. Die Rinne-Elf wurde stärker und bestimmte den Spielverlauf. In diesem Spiel auf ein Tor kamen die Gäste nur noch zu wenigen Konterangriffen. Die JSG-Spieler versiebten mehr als fünf hochkarätige Gelegenheiten. Erst nach einem Foulspiel an Daniel Boateng in der 65. Minute verkürzte die Rinne-Elf auf 1:2, als der gefoulte Spieler selbst den Strafstoß zum Anschlusstreffer versenkte. Trotz weiterer spielerischer Überlegenheit und guter Möglichkeiten sprang für die Weserstädter nicht mehr der Ausgleich heraus. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - JSG Brockum 4:0. Schon in der fünften Minute erzielte Jan Mark Heine das 1:0 für die Gastgeber. Nachdem die Führing-Truppe zwei weitere gute Möglichkeiten leichtfertig ausgelassen hatte, erkannte der Unparteiische in der 20. Minute einen regulären Treffer von Goßer aus unerfindlichen Gründen nicht an. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Gäste von der Führing-Elf in die Defensive gedrängt. In der 46. Minute gelang den Rot-Weißen das vorentscheidende 2:0, als Björn Möller nach einem weiten Pass von Führing die Kugel am Torsteher vorbei in die Maschen schob. Nach einer genauen Flanke von Schwalm gelang Björn Möller in der 57. Minute der Treffer zum 3:0. Der 4:0-Endstand gelang Malte Wehrhahn in der 69. Minute, als er nach einem Eckstoß das Leder aus kurzer Entfernung im gegnerischen Kasten versenkte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare